Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie.
OK

BÜRGER GEGEN DIE ATOMLOBBY

Blurb_campaign928 PetitionTitle:

An Kanzlerin Merkel, Kabinett und Abgeordnete:
Respektieren Sie die Meinung der Bevölkerung zum Atomausstieg und folgen sie dem vereinbarten Atomkonsens. Investieren Sie unverzüglich in erneuerbare Energien, damit diese so früh wie möglich Deutschlands Hauptenergiequelle werden. Bitte berücksichtigen Sie die Sicherheit der Bürger und die Zukunft unseres Landes, anstatt die Interessen der Atomlobby in den Vordergrund zu stellen.

Mitglied des Avaaz-Netzwerks? Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und drücken Sie auf "senden":
Das erste Mal hier? Bitte füllen Sie das Formular aus:
Indem Sie hier mitmachen, erklären Sie Ihre Zustimmung, die E-Mails von Avaaz zu empfangen. Unsere Datenschutzrichtlinien schützen Ihre Daten und erklären, wie diese genutzt werden können. Sie können sich jederzeit abmelden.

Am Donnerstag den 28. Oktober verabschiedete der Bundestag die Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke -- ein Vorhaben, das die Mehrheit der Deutschen ablehnt! Manche Meiler würden bis 2035 am Netz bleiben.

Die Kanzlerin nennt es "Energie-Revolution." In die Wahrheit ist es ein gewaltiger Erfolg für die Profite der Atomkonzerne und ein riesiger Rückschlag für wichtige Investitionen in erneuerbare Energielösungen.

Vor der Abstimmung nahm der SPD-Vorsteher Gabriel unseren Appell entgegen und erwähnte die Petition in seiner Rede vor dem Plenum des Bundestages. Jetzt muss Bundespräsident Wulff entscheiden, ob er das Gesetz unterzeichnen will.

FREUNDE UND BEKANNTE INFORMIEREN

Kopieren Sie diesen Link und versenden Sie ihn per E-Mail, Skype, auf Facebook oder in einem Forum: