Das größte und wirksamste Kampagnen-Netzwerk für Wandel weltweit.

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit: Stoppen Sie die gesundheitsschädlichen Chemtrails!

Diese Petition wartet auf Genehmigung durch die Avaaz-Gemeinschaft
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit: Stoppen Sie die gesundheitsschädlichen Chemtrails!
  
  

 

Weshalb dies wichtig ist

Für alle, die mit dem Wort "Chemtrails" nichts anzufangen wissen: Das Wort "Chemtrails" basiert auf dem englischen Ausdruck für Kondensstreifen = contrails. Werden diesen "contrails" Chemikalien beigemischt, nennt man sie Chemtrails.

Im Rahmen eines US-Projektes sprühen Flugzeuge seit einigen Jahren eine gefährliche Aluminium-Mischung in den Himmel, auch in Europa. Dadurch soll u. a. die Erdatmosphäre abgekühlt und die Ozonschicht saniert werden. Dies führt jedoch zu unabsehbaren Schäden für die Gesundheit bei Menschen, Tieren, Pflanzen und der Umwelt! Besonders die Alu-Fluor-Verbindungen sollen vor allem das Immunsystem schädigen. In das Gehirn eingedrungene Aluminium-Fluore stören die Gehirnfunktion und Merkfähigkeit. Manche Forscher vermuten, dass Aluminium die Alzheimerische Krankheit auslöst, da u. a. extrem hohe Aluminiumwerte in den Gehirnzellen verstorbener Alzheimer Patienten gefunden wurden. Den Hauptbestandteil der Chemtrails sollen pulverisierte Aluminiumpartikelchen, Barium, Titanium und Polymere ausmachen.

Über die Schädlichkeit dieser "Chemiewolken" kann man sich sehr gut im Internet intormieren, u. a. auf dieser Seite:

http://www.chemtrails-info.de/chemtrails/chemikalien.htm#Gesundheitsgefahren%20des%20Aluminiums.

Auf dieser Seite heißt es u. a. :
"...Egal, ob nun kleinste Aluminium-Fluor-Verbindungen über Tage und Wochen hindurch immer neu durch Chemtrails-Sprühaktionen oder auch Flugzeugabgase über Länder und Kontinente verteilt werden, so sinken diese Teile ja alle wieder früher oder später zur Erde zurück. Über die Atmung, Nahrung und Wasser gelangen sie in den Kreislauf von Pflanzen, Tieren und Menschen.
Da zugleich die Bestrahlung durch Radar, starke Satellitensender und hunderte andere starke Sendeanlagen - wie Handymasten - epidemieartig zunimmt, ergibt diese Kombination von immer mehr Aluminiumteilchen im Organismus einerseits und starken Sendereinstrahlungen andererseits eine permanente Gewebezerstörungsquelle, die zwangsläufig jedes Immunsystem schwächen und jedes stark mit Aluminiumteilchen angereicherte Gewebe - insbesondere das empfindliche Gehirn - zu zerstören vermag!..."

Interessant und informativ ist auch diese weitere Petiton:

https://www.openpetition.de/petition/online/stoppt-chemtrails

Es ist nicht nur das Aluminium, das unsere Nervenzellen/Hirn schädigt. Das Barium in Chemtrails bewirkt z. B. vor allem Atmungsbeschwerden. Die Gesundheitsgefahren sind viel zu groß. Wir können diese Chemtrails täglich am Himmel sehen, doch wer schützt uns vor ihren unsichtbaren Gefahren?

Wir dürfen die Chemtrails nicht als normal hinnehmen. Es sind keine normalen "Kondensstreifen", wie wir sie aus Kindertagen kennen, auch wenn Wikipedia uns dies weismachen will, da dort nicht unterschieden wird zwischen Kondensstreifen und Chemtrails!

Ich bin kein Wissenschaftler und kann all die Gefahren hier nicht exakt beschreiben, fühle meine Gesundheit und die meiner Mitmenschen sowie die Umwelt jedoch durch die vielen Chemtrails zunehmend bedroht.

Bitte informieren auch Sie sich über dieses Thema und unterzeichnen Sie die Petition. Das sind wir unserer Gesundheit und Umwelt doch schuldig und wert! Treten wir doch an und erheben unsere Stimme gegen diesen rücksichtslosen Angriff auf unsere Gesundheit und fordern unser Recht laut Artikel 2 unseres Grundgesetzes, worin es u. a. heißt: "Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit..."

Bleiben Sie gesund trotz der verbrecherischen Rücksichtslosigkeit anderer und beobachten auch Sie aufmerksam, was sich am Himmel über unseren Köpfen abspielt. Bitte schauen Sie nicht einfach weg.

Herzlichen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!


PS: In YouTube gibt es ebenfalls zahlreiche informative Videos zu diesem Thema. z. B.:

http://www.youtube.com/watch?v=kr4c-1JVwlQ

oder auch:

http://www.youtube.com/watch?v=iRBqL6Tm7BI&
Gepostet Dezember 17, 2013
Als unangemessen melden
Zum Kopieren klicken:

Per E-Mail teilen

Danke fürs Weiterleiten!

Diese Petition braucht Menschen wie Sie, die sie weiterleiten -- vielen Dank für Ihre Hilfe.