Tage zur Rettung des Antarktischen Ozeans

An die Delegierten der Antarktiskommission (CCAMLR):

Als beunruhigte Bürger der Welt rufen wir Sie auf, entschieden zu handeln um bei Ihrem Treffen im australischen Hobart den wertvollen Lebensraum von Walen und anderen Meeresbewohnern zu schützen. Wir fordern ein ehrgeiziges Abkommen, das im Südpolarmeer das weltgrößte Netz von Meeresschutzgebieten schafft, und dabei mit dem Rossmeer und der Ostantarktis beginnt.
 
Mitglied des Avaaz-Netzwerks? Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und drücken Sie auf "senden":
Das erste Mal hier? Bitte füllen Sie das Formular aus:
Avaaz.org schützt deine Daten und wird dich über Kampagnen auf dem Laufenden halten.

Verfasst am: 15 Oktober 2012
In wenigen Tagen könnten Regierungen damit beginnen, weite Teile des Antarktischen Ozeans in das größte Meeresschutzgebiet der Welt zu verwandeln, und so den Lebensraum von Walen, Pinguinen und tausenden anderen Tierarten des Polarraums vor industriellen Fischereiflotten schützen. Doch sie werden nicht handeln, wenn wir uns nicht jetzt zu Wort melden.


Die meisten Staaten unterstützen dieses Schutzgebiet, aber Russland, Südkorea und einige weitere drohen, dagegen zu stimmen, damit sie nun diese Meere plündern können, da andere bereits leergefischt sind. Diese Woche wird sich eine kleine Gruppe von Unterhändlern hinter verschlossenen Türen treffen um eine Entscheidung zu fällen. Eine gewaltige öffentliche Welle der Empörung könnte die Verhandlungen aufbrechen, jene isolieren, die das Schutzgebiet zu blockieren versuchen, und ein Abkommen sichern um mehr als 6 Millionen Quadratkilometer wertvollen Antarktischen Ozeans zu schützen.

Die Wale und Pinguine nicht selbst für sich selbst eintreten, also liegt es an uns, sie zu verteidigen. Lassen Sie uns mit einer massiven Welle öffentlichen Drucks Einfluss auf die Unterhändler ausüben -- Avaaz wird rund um die Verhandlungen schlagkräftige Anzeigen schalten und gemeinsam werden wir den Delegierten unsere Botschaft lautstark durch die sozialen Netzwerken überbringen. Unterzeichnen Sie diese dringende Petition und erzählen Sie anderen davon.

- Leonardo DiCaprio mit dem Avaaz-Team

FREUNDE UND BEKANNTE INFORMIEREN

Kopieren Sie diesen Link und versenden Sie ihn per E-Mail, Skype, auf Facebook oder in einem Forum: