Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie.
OK
Änderung der Steuersysteme, Beitrag zur Sanierung der Staatshaushalte, Umverteilung

Änderung der Steuersysteme, Beitrag zur Sanierung der Staatshaushalte, Umverteilung

124 haben unterzeichnet. Erreichen wir  200
124 Unterschriften

 

Schließen Sie Ihre Unterschrift ab

,
Indem Sie fortfahren, willigen Sie ein, E-Mails von Avaaz zu erhalten. Unsere Datenschutzrichtlinie sorgt für den Schutz Ihrer Daten und erklärt, wie diese verwendet werden können. Sie können sich jederzeit abmelden.
Diese Petition wurde von Gerhard K. erstellt und repräsentiert nicht unbedingt die Ansichten der Avaaz-Gemeinschaft.
Gerhard K.
hat diese Petition erstellt, an folgende Zielperson/Zielgruppe:
Europäische Regierungen,
Österreichische Bundesregierung
Die neoliberalen Strategien zur Bewältigung der Finanz- und Wirtschaftskrise sowie der EURO-Rettung zielen auf die Versklavung ganzer Volkswirtschaften im Interesse des Finanzkapitals ab. Diese Politik und die beabsichtigte Sanierung der Staatshaushalte durch immer größere Steuerbürden für die Mehrheit der Bevölkerung bringt nicht nur Arbeitslosigkeit, Sozialabbau und ein Zurückschrauben der staatlichen Leistungen im Bildungs- und Gesundheitsbereich mit sich, sondern beraubt vor allem die Jugend ihrer Zukunftschancen. Die vorliegende Petition möchte zur Lösung der Krise die Vermögenden verstärkt in die Steuerpflicht nehmen, weil sie es sind, die vom System überproportional profitiert haben, noch immer profitieren und teilweise die Verursacher der Krise selbst sind. Eine Besteuerung von ca. 10% der Bemessungsgrundlage (siehe Petition) erbrächte Milliarden von Euro für die Staaten.
Als unangemessen melden
Es gab einen Fehler beim Senden deiner Dateien und/oder Reports