Indem Sie weiterfahren, akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinien von Avaaz. Diese erläutern, wie Ihre Daten gesichert und genutzt werden können.
Verstanden
Wir verwenden Cookies, um zu analysieren, wie Besucher diese Website nutzen und um Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Hier finden Sie unsere Cookie-Richtlinie.
OK
Kulturminister Dr. Josef Ostermayer: Wir ersuchen Sie, die Verkleinerung des Weltmuseums zu revidieren!

Kulturminister Dr. Josef Ostermayer: Wir ersuchen Sie, die Verkleinerung des Weltmuseums zu revidieren!

2,367 haben unterzeichnet. Erreichen wir  3,000
2,367 Unterschriften

 

Schließen Sie Ihre Unterschrift ab

,
Indem Sie hier mitmachen, erklären Sie Ihre Zustimmung, die E-Mails von Avaaz zu empfangen. Unsere Datenschutzrichtlinien schützen Ihre Daten und erklären, wie diese genutzt werden können. Sie können sich jederzeit abmelden.
Diese Petition wurde von Andreas S. erstellt und repräsentiert nicht unbedingt die Ansichten der Avaaz-Gemeinschaft.
Andreas S.
hat diese Petition erstellt, an folgende Zielperson/Zielgruppe:
Kulturminister Dr. Josef Ostermayer
Wir ersuchen Bundesminister Dr. Josef Ostermayer auf das Dringlichste, seine Entscheidung der Verkleinerung des Weltmuseums Wien zu revidieren! Nach vierzehn Jahren der Schließung seiner permanenten Sammlungen, ist die Umsetzung in vollem Umfang des vorliegenden Konzepts wesentlich. Nur so kann das Weltmuseum Wien ein lebendiges, internationales und kontroversielles Kulturzentrum werden.

We request federal minister Dr. Josef Ostermayer to revise his decision of reducing the exhibition spaces of the Weltmuseum Vienna! After fourteen years of closure of its permanent collections, the realisation of the present concept of renovation is mandatory for that museum in order to reopen as lively and international cultural centre.

Nous demandons au ministre Dr. Josef Ostermayer de réviser sa décision de réduire les espaces d’exposition du Weltmuseum Vienne. Après quatorze années de fermeture des collections permanentes, la réalisation du présent concept de rénovation est indispensable pour que ce musée puisse enfin devenir un centre culturel vivant de dimension internationale.
Als unangemessen melden
Es gab einen Fehler beim Senden deiner Dateien und/oder Reports