Das größte und wirksamste Kampagnen-Netzwerk für Wandel weltweit.

Europäisches Parlament - Der Präsident - Rue Wiertz - B-1047 BRÜSSEL: Das Recht auf gute Nachrichten!

Diese Petition wartet auf Genehmigung durch die Avaaz-Gemeinschaft
Europäisches Parlament - Der Präsident - Rue Wiertz - B-1047 BRÜSSEL: Das Recht auf gute Nachrichten!
  
  

 


Weshalb dies wichtig ist


Die Informationen über die Medien formen das Bewußtsein der Masse! Sie haben die größte Macht, Menschen zu lenken und zu beeinflussen. Die Auswahl der Nachrichten richtet sich nach primitivsten Kriterien wie Sensantionswert und Konfliktstärke.
Das Übergewicht von Lüge, Wahnsinn und Gewalt in den Medien erzeugt Ohnmacht, Resignation und die Sucht nach ständiger Ablenkung von der Realität im Hier und Jetzt. Egoismus, Profitgier und Ignoranz werden so zum ganz normalen Wahnsinn erklärt, der zum ganz normalen Maßstab für jeden einzelnen wird.

Stellen wir mit dieser Petition die Auswahlkriterien der Nachrichten öffentlich in Frage! Fordern wir eine Reformierung der Auswahlkriterien, bei welchen GUTE Nachrichten von globalem Interesse, ihre medienwirksame Plazierung bekommen.
Öffnen wir mit Nachdruck öffentliche Kanäle zur besten Sendezeit, um das “Gute” zu befeuern. Spot on! Auf alle gelungenen Einsätze, durch die Natur und Mensch geschützt werden konnten. Zeigen wir u.a.die Erfolge von Avaaz in den Medien, um klarzustellen, dass jede Stimme zählt, Power und Gewicht hat! Dass Achtlosigkeit gegenüber dem Leben, nicht einfach so geduldet werden. Zeigen wir die Erfolge von Hilfsorganisationen, um den Menschen zu zeigen, dass das Engagement von jedem einzelnen die Welt verändern kann!
Reißen wir Menschen mit, in dem wir die wirklichen Helden in die Medien bringen. Holen wir die wirklich wichtigen Taten aus dem Background der Randnotizen nach vorne und schicken sie ins
Rampenlicht. Zeigen wir Nachrichten die Mut machen, aus dem Dämmerschlaf der Ohnmacht aufzuwachen. Denn nur wenn die Menschen das Gute sehen, wissen sie, dass es sich lohnt dafür zu sein!
Die Geschichte zeigt, dass die wirkungsvollste Methode, bestehende Machtverhältnisse aufrecht zu erhalten darin besteht, Angst, Hass und Misstrauen zu sähen. Eine Methode, die Menschen einsuggeriert, ohnmächtig einer unsichtbar und unüberschaubar wirkenden Übermacht gegenüber zu stehen. Nehmen wir das nicht mehr hin!
Versuchen wir mittels dieser Petition alle Kräfte, die sich für den Schutz der Erde und ihrer Bewohner einsetzen, zu bündeln und zu kanalisieren, um Medienmacht für das GUTE zu erreichen.

Gepostet Juni 21, 2014
Als unangemessen melden
Zum Kopieren klicken: