Das größte und wirksamste Kampagnen-Netzwerk für Wandel weltweit.

Umweltkrankheiten: Beschleunigte Einführung einer "Behindertengerechten Übergangsregelung für Umwelterkrankte" (BÜfU)!

Umweltkrankheiten: Beschleunigte Einführung einer "Behindertengerechten Übergangsregelung für Umwelterkrankte" (BÜfU)!
  
  

 


Weshalb dies wichtig ist

Aufgrund der weltweit zunehmenden Umweltvergiftung, bin ich vor mehreren Jahren schwer an einer Multiplen Chemikalien Sensibilität erkrankt. Dieses Schicksal teile ich mit Millionen anderen Umwelterkrankten.
Durch die Schadstoffbelastungen des alltäglichen Lebens, findet man Heute in fast jeder Familie ein unheilbar erkranktes Familienmitglied.
Diese schleichende Umweltkatastrophe macht sich durch folgende Erkrankungen bemerkbar:

• Multiple Chemikalien Sensitivität (MCS), WHO-ICD-10: T78.4
• vielfältige Allergien, Duftstoffallergie, siehe oben MCS
• Chronic Fatigue Syndrom (CFS)(ME), CDC/WHO 1988 – ICD-10: G 93.3,
• Toxische Enzephalopathie (TE), WHO 1985 – ICD-10: G 92
• Elektrosensibilität (EMS)(EHS), WHO 2006 – ICD-10 Z58
• Fibromyalgie-Syndrom (FMS), WHO-ICD-10: M79.70
• (Sick-Building-Syndrom (SBS), WHO 1982 - ICD-T75.8
• und-oder schwerwiegenden Atemwegserkrankungen)

Ich wünsche mir für die vielen Umwelterkrankten, dass ihnen von den Behörden Entgegenkommen gezeigt wird. Zur Zeit erreicht die öffentliche Hilfe die Betroffenen nicht. Es fehlt die Berücksichtigung in der gesundheitlichen Regelversorgung, sowie den damit verbundenen gesundheitlich notwendigen Wohnraum.

Von zuständigen Stellen wird man immer wieder auf zu "erwartende" Ergebnisse des Robert Koch Institutes verwiesen oder zu Ärzten geschickt, welche keine adäquaten Hilfen verabreichen können, da die bisherigen Gesetzesstrukturen dafür keine menschenwürdige Zuständigkeiten geregelt haben. In den "Vereinigten Staaten von Amerika" und in einigen anderen Ländern, sieht das derzeit ganz anders aus...
Ich bitte um die notwendigen Anpassungen, auch um der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention zu entsprechen.
Nur so kann Leben gerettet und Leiden vermindert werden!
Folgendes Dokument wurde dafür von und mit Umwelterkrankten erdacht:

http://www.csn-deutschland.de/MCS_Uebergangsloesung_Wohnraum.pdf

Dieses Dokument BÜfU kann ebenfalls anderen Nationen dienlich sein...

Bitte Unterzeichnen sie die Petition, damit jedem Umwelterkrankten Hilfe gewährt wird.

Vielen Dank

Thomas M.


Ps: Die BÜfU steht seit dem 29. Mai 2012 in öffentlicher Diskussion und wurde dementsprechend von Umwelterkrankten mitgestaltet und angepasst.


Gepostet September 15, 2012
Als unangemessen melden
Zum Kopieren klicken: