Das größte und wirksamste Kampagnen-Netzwerk für Wandel weltweit.

Hundertwassers Kunstwerk (Osaka/Japan) nicht zu Atomofen degradieren!

Diese Petition wurde beendet
Hundertwassers Kunstwerk (Osaka/Japan) nicht zu Atomofen degradieren!
  
  

 


Weshalb dies wichtig ist

Hallo, mein Name ist Shinobu. Ich bin Deutschlehrerin im Goethe-Institut in Osaka und setze mich gemeinsam mit Kollegen, Müttern und Wissenschaftlern aus meiner Stadt dafür ein, dass in der wohl schönsten Müllverbrennungsanlage der Welt des österreichischen Künstlers Hundertwasser keine radioaktiven Trümmer verbrannt werden. Eine Verbrennung in einer nicht dafür vorgesehenen Müllverbrennungsanlage ist für alle Menschen in der Umgebung durch den Austritt der Asche und eine mögliche Verseuchung des Trinkwassers höchst gefährlich. Die Müllverbrennungsanlage in Maishima (Osaka/Japan) ist ein Kunstwerk vom österreichischen Künstler Friedensreich Hundertwasser, der zu seinen Lebzeiten ein heftiger Gegner der Kernenergie war. Die Stadt Osaka plant, ab diesem Herbst dort Tsunami-Trümmer aus Iwate, die radioaktiv verstrahlt sind, zu verbrennen. Durch das Verbrennen radioaktiv verstrahlter Trümmer wird dieses Kunstwerk zu einem Atomofen degradiert. Davon ganz zu schweigen, man darf verstrahlte Trümmer auf keinen Fall in nicht dafür vorgesehenen Verbrennungsanlagen verbrennen. Bitte helfen Sie mit, die Verbrennung zu stoppen bevor es zu spät ist!

Gepostet Juli 2, 2012
Als unangemessen melden
Zum Kopieren klicken: